Header
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzinformationen

Energieberater Kurt Marti im Porträt

09.05.2022

Wer Fragen zum Energiesparen hat, lässt sie durch den Energieberater Kurt Marti beantworten – meist gratis.

Rasch Antwort erhalten

Pro Jahr beantwortet Kurt Marti rund 1500 Anfragen von Privatpersonen, Firmen und Gemeinden. Meistens erfolgt der Kontakt telefonisch oder per Mail. Zirka 150-mal pro Jahr führt er auch Beratungen vor Ort durch.

«Grosse Wartezeiten gibt es für die Kundinnen und Kunden nicht. Ich finde für Anfragen in der Regel innerhalb von ein, zwei Wochen Zeit.», sagt Kurt Marti.

Porträt von Kurt Marti, Enerbieberater fürs Seeland.

Tiefe Kosten

Am Telefon, per Mail oder in seinem Büro berät Kurt Marti bis zu einer Stunde kostenlos. Für eine Besichtigung beträgt die Pauschale je nach Kundengruppe zwischen CHF 100.– und maximal CHF 250.–.

Dies beinhaltet drei Stunden Arbeit (inkl. An- und Rückreise) sowie ein Protokoll. Solch tiefe Kosten sind nur möglich, weil Kanton und Gemeinden die Energieberatung mit Fördergeldern unterstützen.

Erstberatung, dann zum Spezialisten

Wenn Kurt Marti die Lösung einmal nicht weiss oder auf einem Gebiet nicht sattelfest ist, zieht er Fachleute bei. Dank seiner lang-jährigen Erfahrung verfügt er über ein umfangreiches Netzwerk an Spezialisten.

Einen Gebäudeausweis der Kantone (GEAK) stellt Kurt Marti zum Beispiel nicht aus. «Es gibt genug Fachleute auf dem Markt, die das können. Dass eine öffentliche Stelle in Konkurrenz zu diesen auftritt, ist wirklich nicht die Idee. Vielmehr ist die öffentliche Energieberatung eine erste Anlaufstelle, die eine Vorgehensberatung macht».

Erste Massnahmen ohne grosse Investitionen

Um die Energiekosten zu senken, braucht es nicht zwingend hohe Investitionen. «Zum Beispiel lässt sich Energie sparen, wenn die Warmwasser- und Heizleitungen im Keller gut isoliert sind. Diese Investition rechnet sich sehr schnell. Und sie kann meist relativ einfach ausgeführt werden. Oft hilft es halt einfach auch, das Licht nicht den ganzen Tag brennen zu lassen.»

Besser früh handeln

Bei einer Gebäudesanierung plädiert Kurt Marti klar für eine frühzeitige Abklärung. Wird etwa eine Heizung 15 Jahre alt, sollten sich Eigen­tümer bereits beim Energieberater über einen sinnvollen Ersatz erkundigen.

Energiesparen liegt in seiner Natur

Kurt Marti ist durch und durch Energie­berater. Beim Verlassen des Sitzungszimmers nach dem Interview hält er auf einmal kurz inne. Dann dreht er sich um, drückt den Lichtschalter und sagt lächelnd: «Ich bin halt Energieberater, ich kann nicht anders.»

Porträt

Energieberater Kurt Marti im Porträt

Kurt Marti ist ein echter Seeländer. Aufgewachsen in Kallnach, lebt der bald 65-Jährige seit mehr als 30 Jahren in Schüpfen. Sein Beruf: Energieberater, seit 1987.

Als Energieberater arbeitet Kurt Marti im Auftrag des Vereins seeland.biel/bienne und des Kantons und hat damit eine öffentliche Stelle inne.

 
 
 
 
 
Aktion: Quickline-Internet bis 10Gbit/s nur für Fr. 34.- pro Monat.
 
 
 

Adresse

Energie Seeland AG
Beundengasse 1
3250 Lyss

032 387 02 22 (inkl. Pikett)
E-Mail esag@esag-lyss.ch

Öffnungszeiten

ESAG-Shop / Telefonzentrale
Montag - Freitag
08:00 - 12:00 Uhr / 13:15 - 17:00 Uhr

Folgen Sie uns

Facebook - ESAG Lyss
 

2018. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.